Zum Hauptinhalt springen

Impressionen

Unsere Dozenten: Christine Reinckens - Portrait III

"… Zur Vita der Künstlerin ist zu bemerken, dass sie in Hannover geboren heute in Kassel lebt und arbeitet und von 1987 bis heute in einer beachtlichen Zahl von renommierten Kunstinstituten und Galerien ihren figurativen Kosmos entfaltet hat. Ihre Arbeiten lassen sich am besten zusammen- fassen mit dem Titel, den ihr 2012 bei Libelli Ars erschienenes Werkbuch trägt: „Von Menschen und Dingen“. Und wie ein ähnlich klingender Titel der Weltliteratur, John Steinbecks Roman von 1937 „Von Mäusen und Menschen“, hat ihr Werk einen großen epischen Atem. Es ist in seiner Dingversessenheit und Detailintensität den Erzählungen von Adalbert Stifter vergleichbar, diesen so sanften wie gewalttätigen Aufbereitungen von Dingwelt-Beschreibungen, etwa der Erzählsammlung „Bunte Steine“ (auch bei Christine Reinckens gibt es bunte Steine als Stillleben-Motiv).
Elmar Zorn, Einführungsrede in Hohenaschau, Juni 2016

Zurück