Logo der Burg Herstelle
Kursrückblick, Veranstaltungsrückblick

Als Johnny Cash die Burg zum Beben brachte

09.09.2022

Johnny Cash Tribute Open-Air-Konzert mit Die Nordhessen Drei am 23.07.2022

Johnny Cash, interpretiert von Christian Bergmann und Die Nordhessen Drei, brachte am 23. Juli 2022 die Burg zum Beben. In ihrer fast 2stündigen Show zollte die Johnny Cash Coverband aus Schwalmstadt Nordhessen mit ihrer Musik dem legendären „Man in Black“ aus Nashville stilgerecht in schwarze Anzüge gewandet Tribut. Johnny Cash ist nicht nur Koryphäe des Country-Genres, auch Rock, Pop, Gospel und Rockabilly haben ihn berühmt gemacht. Zur Legende wurde er mit seinen Konzerten in den amerikanischen Gefängnissen Folsom und St. Quentin.

In ihrer Bühnenschau, die dieses Mal auf der Freitreppe mit dem imposanten Burggemäuer und den beleuchteten Turmzinnen im Hintergrund stattfand, rissen die Musiker mit ihrem ganz eigenen Charme ihr Publikum mit. Die tiefe, klangvolle Stimme von Christian Bergmann, die so authentisch ist, dass man Cash vor sich stehen glaubt; kleine fast schon akrobatische Showeinlagen auf der Brüstung der Burgtreppe; eine kurze spontane Tanzeinlage einer Line-Dance-Gruppe aus dem Publikum - machten die Show perfekt.

Die Nordhessen 3 - das sind rund um den Frontsänger und Akustikgitarrist Christian Bergmann: Shorty am Schlagzeug, Werner Bildstein als Bassist, Kai Schotter als Gittarist.

Ach ja:  und wieso „Die Nordhessen Drei“? Cash trat mehr als 40 Jahre mit seiner Backgroundband Tennessee Two – später Tennessee Three – zusammen auf. Da die Mitglieder der Coverband aus unterschiedlichen Ortschaften kommen, fanden sie Die Nordhessen 3 eine geeignete Entsprechung!

Jungs - gerne wieder!